by Carl Alexander Simon (1805 - 1852), as Carl Alexander

Das Mädchen vom Amalfi
Language: German (Deutsch) 
Mein Liebster ist ein Fisch, liebt Well' und Meer
und schwimmt im kristall'nen Wasser umher.
Ich hab' mein ganzes Herz ans Eisen gehängt
und tief an der Angel ins Wasser gesenkt.

Mein Liebster ist ein Fisch, trägt'n buntes Kleid,
das flimmert wie Steine und gülden Geschmeid'.
Genommen hat er's wohl, das blutige Herz,
doch blieb er im Meere und mir blieb der Schmerz.

Mein Liebster ist ein Fisch, hat Flösslein von Gold
und Augen wie Sterne des Himmels so hold.
Und sieh nur meine Brust, und sieh meinen Leib;
ich bin doch ein junges und schuldloses Weib!

Mein Liebster ist ein Fisch, bleibt fein zu Haus;
ich sehe und weine die Augen mir aus!

Authorship

Musical settings (art songs, Lieder, mélodies, (etc.), choral pieces, and other vocal works set to this text), listed by composer (not necessarily exhaustive)


Researcher for this text: Johann Winkler

This text was added to the website: 2020-04-06
Line count: 14
Word count: 114