by Johann Nepomuk Vogl (1802 - 1866)

Sie hielten mich an am Thore
Language: German (Deutsch) 
Sie hielten mich an am Thore,
Sie fragten nach Paß und Schein,
Sie suchten, ob nicht was Fremdes
Ich schwärzte in's Land herein.

Sie mochten auch wohl was ahnen,
Ich sah's an ihrem Gesicht,
Ach, meine Contrebande,
Die findet ihr ewig nicht.

Ich trag sie gar wohl verborgen,
Sie könnt' es nicht besser seyn,
Es ist ja in meinem Herzen,
Die bitt're Liebespein! 

About the headline (FAQ)

Authorship:

Musical settings (art songs, Lieder, mélodies, (etc.), choral pieces, and other vocal works set to this text), listed by composer (not necessarily exhaustive):


Researcher for this text: Emily Ezust [Administrator]

This text was added to the website: 2010-10-11
Line count: 12
Word count: 63