by Otto Julius Bierbaum (1865 - 1910)

Da noch Blut in meinen Adern
Language: German (Deutsch) 
Da noch Blut in meinen Adern ist
Und Kraftspannen in meinen Muskeln,
Will ich lieben, - lieben wie ein seliger Gott und ein gesundes Tier.

Die faule Furcht der Menschheit blas ich hinweg
Mit meinem Odem voll rasender Sehnsucht.

Meine drängende Brust hebt sich nach den bebenden
Vollen Brüsten unendlicher Hingabe.

Zwingen will ich den ausweichenden Blick
Sehnender Weichheit.

Her zu mir alle, ihr Liebeskräftigen,
Ich will euch umarmen.

Wer aber liebesfeige ist, der gehe hin und ersäufe sich
In veilchenfarbener Tinte.

Seinem Tode will ich ein Tanzlied singen.

Sela.

Authorship

Musical settings (art songs, Lieder, mélodies, (etc.), choral pieces, and other vocal works set to this text), listed by composer (not necessarily exhaustive)

  • by Christian Sinding (1856 - 1941), "Da noch Blut in meinen Adern", op. 101 (Vier Gedichte von Otto Julius Bierbaum) no. 3, published 1909 [voice and piano], Berlin, C. A. Challier & Co. [
     text verified 1 time
    ]

Researcher for this text: Emily Ezust [Administrator]

This text was added to the website: 2011-04-15
Line count: 15
Word count: 90