by Heinrich Leuthold (1827 - 1879)

Die Kapelle am Strande
Language: German (Deutsch) 
Langsam und kaum vernehmbar theilt
Die wellenlose Fluth der Kiel;
In meiner Seele zittert nach
Der Ton aus einem Saitenspiel.

Horch! dieser sanft gedämpfte Laut,
Der Erd' und Himmel mild versöhnt..
Das Abendläuten ist's, das fern
Von der Kapelle niedertönt.

Bescheiden von dem Felsgrund sieht
Sie über's Meer, so endlos weit; --
So schauet wohl ein fromm Gemüth
Hinüber in die Ewigkeit.

Authorship

Musical settings (art songs, Lieder, mélodies, (etc.), choral pieces, and other vocal works set to this text), listed by composer (not necessarily exhaustive)

  • by Hans Huber (1852 - 1921), "Die Kapelle am Strande", op. 80 (Sieben zweistimmige Gesänge mit Pianofortebegleitung) no. 7, published 1885 [vocal duet with piano], Leipzig, Siegel [
     text not verified 
    ]

Researcher for this text: Emily Ezust [Administrator]

This text was added to the website: 2011-05-21
Line count: 12
Word count: 61