Es freut sich Alles weit und breit
Language: German (Deutsch) 
Available translation(s): FRE
Es freut sich Alles weit und breit,
Ich darf nicht fröhlich sein:
Mein Frühling ist nur Gram und Leid,
O weh, o weh! ich bin allein.
[Leb wohl, leb wohl, mein einzig Glück!
Ach! kehrst du nie, ach! nie zurück?]1

Der Frühling treibt [ihn]2 wieder fort
In's weite Meer hinein;
Schon liegt das Schiff bemastet dort,
O weh, o weh! und wartet [sein]3!
[Leb wohl, leb wohl, mein einzig Glück!
Ach! kehrst du nie, ach! nie zurück?]1

Und als sie sprach in stillem Schmerz:
Wann kehrest du zurück?
Da [drückt' er weinend mich ans]4 Herz:
"Ade, ade! mein Lieb, mein Glück!"
[Leb wohl, leb wohl, mein einzig Glück!
Ach! kehrst du nie, ach! nie zurück?]1

About the headline (FAQ)

View original text (without footnotes)
1 Mendelssohn: "Ja Scheiden macht mich so betrübt,/ Ach hätt' ich dich doch nie geliebt!"
2 Mendelssohn: "mich"
3 Mendelssohn: "mein"
4 Mendelssohn: "brach vor Sehnsucht mir das"

Authorship:

Musical settings (art songs, Lieder, mélodies, (etc.), choral pieces, and other vocal works set to this text), listed by composer (not necessarily exhaustive):

Available translations, adaptations or excerpts, and transliterations (if applicable):

  • FRE French (Français) (Pierre Mathé) , "La femme du marin", copyright © 2011, (re)printed on this website with kind permission


Researcher for this text: Emily Ezust [Administrator]

This text was added to the website between May 1995 and September 2003.
Line count: 18
Word count: 115