Ave Maria
Language: German (Deutsch) 
Horcht! die Vesperglocken schallen --
Zur Kapelle wallt sie hin;
Ach, wie fromm in heil'gen Hallen
Betet diese Dulderin!
  Ave Maria!

Seht, wie sich die Blicke senken,
Lächelnd, ruhig, himmlischmild!
Und welch schönes Gottgedenken
Ruht auf diesem Engelbild!
  Ave Maria!

Lieblich malt die Abendröthe
Lockenhaar und Wangengluth --
Seligkeit, wo im Gebete
Liebevoll ihr Auge ruht!
  Ave Maria!

Welche Anmuth, Hoheit, Liebe,
Stralt aus ihrem Blick so mild,
Daß ein Weh geheimer Triebe
Mir im Herzen bebend quillt!
  Ave Maria!

Nimm den Seufzer meiner Seele,
Zarte, süße Dulderin,
Bring' ihn liebend, ohne Fehle,
Vor dem Throne Gottes hin!
  Ave Maria!

Horcht! die Vesperglocken schallen
Am Altare knieet sie;
Und ihr Blick den Herzen allen
Andachtsvolle Ruh verlieh!
  Ave Maria!

Bleib mir, frommes Angedenken,
Zauberhafte Lichtgestalt --
Sanftes Augenlidersenken,
Bis mein Grabgeläute schallt!
  Ave Maria!

Authorship

Musical settings (art songs, Lieder, mélodies, (etc.), choral pieces, and other vocal works set to this text), listed by composer (not necessarily exhaustive)


Researcher for this text: Emily Ezust [Administrator]

This text was added to the website: 2011-10-07
Line count: 35
Word count: 131