by Peter Johann Willatzen (1824 - 1898)

Auf der Wanderschaft
Language: German (Deutsch) 
Laß fürbaß, fürbaß uns schreiten 
In die Welt, in Feld und Tann! 
Auf des Schusters Rappen reiten 
Wir behend Berg ab und an! 
Das ist just ein lustig Leben, 
Wie es eben uns gefällt: 
Von Gesang und Klang umgeben 
So zu schweifen durch die Welt. 

CHORUS
Durch die Welt, froh gesellt! 
Durch die weite, weite Welt, 
Wenn die Brust noch von Lust, 
Noch von Jugendlust geschwellt!  

Winkt am Weg uns zum Empfange 
Dann ein grüner Wirthshauskranz, 
Zum ersehnten Becherklange 
Eilt der Fuß gleich wie zum Tanz; 
Denn die Kehle ist uns trocken 
Und die Zunge dorrt uns ein: 
Du da mit den braunen Locken, 
Schnell kredenz' uns deinen Wein! 

CHORUS
Ja, den Wein, Schätzelein, 
Ja den kühlen Labewein! 
Einen Kuß dann zum Schluß, 
Denn es muß geschieden sein! 

Confirmed with Peter Johann Willatzen, Gedichte, Bremen: Karl Tannen, 1872, page 60. Appears in Blumen am Wege.


Authorship

Musical settings (art songs, Lieder, mélodies, (etc.), choral pieces, and other vocal works set to this text), listed by composer (not necessarily exhaustive)


Researcher for this text: Melanie Trumbull

This text was added to the website: 2020-08-05
Line count: 26
Word count: 128