by Peter Cornelius (1824 - 1874)

Nachts, wenn Du in die Sterne schaust
Language: German (Deutsch) 
Nachts, wenn Du in die Sterne schaust,
Und schickst die Sehnsucht wandern,
Der Du die goldnen Brücken baust 
Von einem Stern zum andern,
Und wenn Dein Blick das Sternlein trifft,
Das wir für uns erwählet, 
Dann sagt es Dir in goldner Schrift,
Was ich ihm just erzählet: 
Daß mir ein liebes Antlitz fern,
In dem zwei Sterne blitzen,
Wo unter freiem Himmel gern 
Ich ewig möchte sitzen,
Daß ich mir Sehnsuchtsbrücken bau 
Und streifen will und wandern,
Bis ich in meinen Himmel schau,
Von einem Stern zum andern. 

About the headline (FAQ)

Confirmed with Gedichte von Peter Cornelius, eingeleitet von Adolf Stern, Leipzig, C. F. Kahnt Nachfolger, 1890, page 80.


Authorship:

Musical settings (art songs, Lieder, mélodies, (etc.), choral pieces, and other vocal works set to this text), listed by composer (not necessarily exhaustive):


Researcher for this text: Emily Ezust [Administrator]

This text was added to the website: 2021-05-18
Line count: 16
Word count: 88