by Heinrich Pfeil (1835 - 1899)

Still ruht der See!
Language: German (Deutsch) 
Still ruht der See! 
Die Vöglein schlafen,
Ein Flüstern nur,
Du hörst es kaum!
Der Abend naht,
Nun senkt sich nieder
Auf die Natur
Ein süßer Traum! 

Still ruht der See!
Durch das Gezweige
Der heil'ge Odem
Gottes weht;
Die Blümlein
[An dem]1 Seegestade,
Sie sprechen [fromm]2
Ihr Nachtgebet. 

Still ruht der See!
Vom Himmelsdome
Die Sterne [friedsam]3 
Niederseh'n:
O Menschenherz,
Gib dich zufrieden,
Auch du, auch du
Wirst schlafen geh'n!

About the headline (FAQ)

View original text (without footnotes)

Confirmed with Ruder- und Segel-Lieder: ein Kommersbuch der deutscher Ruderer und Segler, siebente Auflage, Berlin: Julius Becker, 1885, page 8.

1 Abt: "Auch am"
2 Abt: "still"
3 Abt: "friedlich"

Authorship

Musical settings (art songs, Lieder, mélodies, (etc.), choral pieces, and other vocal works set to this text), listed by composer (not necessarily exhaustive)


Research team for this text: Bertram Kottmann , Melanie Trumbull

This text was added to the website: 2019-06-04
Line count: 24
Word count: 71