by Karl Stieler (1842 - 1885)

Fahrend Volk
Language: German (Deutsch) 
Daß ich so lieb die Freiheit hab',
Das ist mein Leid im Leben! 
Möcht' Alles, was mir mein' Mutter gab,
Um Freiheit von hinnen geben.

Denk' oft, wenn ich ein Hirt nur wär' 
Auf grüner sonniger Waide, 
Ich zög' mit den Winden hin und her 
Über die wogende Haide! 

Denk' oft, wenn ich ein Landsknecht wär', 
Das Wamms und die Seele offen,
Im wälschen Land, im deutschen Heer,
Heut selig, morgen getroffen! 

Dann aber möcht' ich ein Spielmann sein 
Und ziehen durch alle Gauen,
Zum Burgthor hinaus, zum Burgthor hinein --
Im Söller lauschen die Frauen.

Möcht' Alles, was mir mein' Mutter gab,
Um Freiheit von hinnen geben.
Daß ich so lieb die Freiheit hab',
Das ist mein Leid im Leben! 

Authorship

Musical settings (art songs, Lieder, mélodies, (etc.), choral pieces, and other vocal works set to this text), listed by composer (not necessarily exhaustive)


Researcher for this text: Emily Ezust [Administrator]

This text was added to the website: 2012-05-08
Line count: 20
Word count: 120