by Paul Lindenberg (1859 - 1943)

Es sinkt der Tag; zum letzten Mal
Language: German (Deutsch) 
Es sinkt der Tag;  zum letzten Mal
Bescheint die Sonn' noch Feld und Wald,
Die Nebel steigen aus dem Thal.
Ein [Glöcklein]1 plötzlich hell erschallt:
Ave Maria! 

Und ehern reiht sich Klang an Klang,
Es tönet hier, es tönet dort,
Es schallt den stillen Wald entlang,
Und in den Lüften klingt es fort:
Ave Maria! 

Es bricht die Nacht nun langsam ein,
Der erste Stern am Himmel blinkt,
Wie friedlich ruhen Feld und Hain;
Das letzte Glöckchen leis' verklingt:
Ave Maria!

About the headline (FAQ)

View original text (without footnotes)
1 Schmölzer: "Glöckchen"

Authorship

Musical settings (art songs, Lieder, mélodies, (etc.), choral pieces, and other vocal works set to this text), listed by composer (not necessarily exhaustive)

  • by Eduard Köllner (1839 - 1891), "Ave Maria", op. 46, published 1877 [ unaccompanied four-part men's chorus ], Delitzsch: Reinhold Pabst ; für vierstimmigen Männerchor und abwechselnden Doppelchor [sung text checked 1 time]
  • by Jakob Eduard Schmölzer (1812 - 1886), "Es sinkt der Tag", op. 209 (Fünf Lieder für Männerchor) no. 2 [ four-part men's chorus a cappella ], Leipzig: Siegel [sung text not yet checked]
  • by Rudolf Weinwurm (1835 - 1911), "Ave Maria", op. 39 (Drei Gesänge für Männerstimmen) no. 3, published 1879 [ men's chorus a cappella ], Wien, Gutmann; confirmed with 'Wortlaut der Gesänge' in Programm zum Frühjahrs-Konzert am Ostermontag, den 18. April 1927, M.G.V. Marienchor, Eupen, second page (no pagination in concert program). [sung text checked 1 time]

Researcher for this text: Melanie Trumbull

This text was added to the website: 2018-05-18
Line count: 15
Word count: 81