by Karl Stieler (1842 - 1885)

Noch weisst du's nicht
Language: German (Deutsch) 
Noch weißt du's nicht, daß ich dir fehle. 
Doch einst, wenn über dich ergeht 
Der Ostermorgen deiner Seele,
Wo deine Seele aufersteht:

Dann bricht wie Flammen in dein Leben
Der stumme Drang, erkannt zu sein! 
Dann möchtest du die Flügel heben,
Dann fühlst du: es du bist allein.

Und tausend dunkle Fragen schweben 
Dir vor. Wer wird mit tiefem Blick
Dann deiner Seele Antwort geben? 
Wer wird erfüllen dein Geschick?

Confirmed with Hochland-Lieder von Karl Stieler, Stuttgart, Meyer & Zeller's Verlag (Friedrich Vogel), 1879, page 150.


Authorship

Musical settings (art songs, Lieder, mélodies, (etc.), choral pieces, and other vocal works set to this text), listed by composer (not necessarily exhaustive)


Researcher for this text: Emily Ezust [Administrator]

This text was added to the website: 2020-03-23
Line count: 12
Word count: 70