by Ferdinand von Saar (1833 - 1906)

Unerwartet
Language: German (Deutsch) 
Das tiefste Vollempfinden
Der Schönheit wird geweckt,
Wenn sie, urplötzlich nahend,
Uns fast das Herz erschreckt.

Wie wirkt in grauen Tagen
Ein unverhoffter Strahl,
In bangen Dämmerstunden
Ein heller Klang durch's Thal;

In düst'rem Waldesschatten
Die Blumen farbig licht --
Im öden Weltgewühle
Ein holdes Angesicht!

Authorship

Musical settings (art songs, Lieder, mélodies, (etc.), choral pieces, and other vocal works set to this text), listed by composer (not necessarily exhaustive)

  • by Heinrich, Freiherr von Bach (1835 - 1915), as Heinrich Molbe, "Unerwartet", op. 115 (Sechs Lieder von Ferdinand von Saar für eine Singstimme mit Pianoforte-Begleitung) no. 3, published 1904/1905 [voice and piano], Wien, Rudolf C. Lindner & Rörich [
     text not verified 
    ]

Researcher for this text: Emily Ezust [Administrator]

This text was added to the website: 2013-04-23
Line count: 12
Word count: 45