Mondnacht
Language: German (Deutsch) 
Sanfter, klarer, lieblich stiller,
silberbleicher Mondenstrahl!
Lass mich ruh'n in deinem Scheine
nach des Tages Müh' und Qual!

Bleich, wie durch die Nächte leuchtet
eines Geistes Lichtgewand,
liegt dein Schleier ausgebreitet
schimmernd über Fluss und Land.

Könntest du als Leuchte dienen
meinem Weg durchs Erdental!
Denn der Tag ist unbarmherzig,
schonungslos der Sonnenstrahl.

Authorship

Musical settings (art songs, Lieder, mélodies, (etc.), choral pieces, and other vocal works set to this text), listed by composer (not necessarily exhaustive)

  • by Stefan Stocker (1845 - 1910), "Mondnacht", op. 13 (Fünf Lieder für 1 Singstimme mit Pianofortebegleitung) no. 3, published 1900 [ voice and piano ], Leipzig, Robitschek [sung text checked 1 time]

Researcher for this text: Johann Winkler

This text was added to the website: 2020-11-19
Line count: 12
Word count: 53