by Anonymous / Unidentified Author
Translation by Anonymous / Unidentified Author

Die Spinnerin
Language: German (Deutsch)  after the Russian (Русский) 
Seht ein Mägdlein spinnen,
es kreiset das Rädchen.
Mägdlein summet sinnend
und drehet das Fädchen.
Schnurre, schnurre, Rädchen,
Faden, reiß mir nicht!
Trauter Freund, dein Mädchen,
ach, vergiss mir nicht!

Und nun weilt er ferne
auf tückischen Wellen.
Wollt ihr lieben Sterne
ihm Grüße bestellen!
Schnurre, schnurre, Rädchen,
Faden, reiß mir nicht!
Trauter Freund, dein Mädchen,
ach, vergiss mir nicht!

Und die fleißigen Hände,
sie spinnen am Glücke,
schaffen ohne Ende,
bald kehrt er zurücke.
Schnurre, schnurre, Rädchen,
Faden, reiß mir nicht!
Trauter Freund, dein Mädchen,
ach, vergiss mir nicht!

Plötzlich sie umschlingen
liebende Hände,
Jauchzen hört man klingen,
das Leid hat ein Ende.
Schnurre, schnurre, Rädchen,
Faden, reiß mir nicht!
Trauter Freund, dein Mädchen,
sie vergaß dich nicht!

Authorship

Based on

Musical settings (art songs, Lieder, mélodies, (etc.), choral pieces, and other vocal works set to this text), listed by composer (not necessarily exhaustive)

  • by Max Stange (1856 - 1932), "Die Spinnerin", op. 66 (Fünf Lieder für 1 mittlere Singstimme mit Pianoforte) no. 3, published 1898 [ medium voice and piano ], Magdeburg, Heinrichshofen Verlag [sung text checked 1 time]

Researcher for this text: Johann Winkler

This text was added to the website: 2020-10-01
Line count: 32
Word count: 119