Heut' sang ein Vöglein mir in's Ohr
Language: German (Deutsch) 
Heut' sang ein Vöglein mir ins Ohr
ganz allerliebste Sachen,
es fei're bald sein Hochzeitsfest,
ich sollt' es auch so machen.

Das wär' ja schon nach meinem Sinn,
dir kann ich's wohl gestehen,
doch ließ sich bis zum heut'gen Tag
ein Schätzchen noch nicht sehen!

Und ohne Bräut'gam kann man doch
unmöglich Hochzeit halten;
vielleicht bringst du mir einen mit?
Doch bitte keinen Alten!

Authorship

Musical settings (art songs, Lieder, mélodies, (etc.), choral pieces, and other vocal works set to this text), listed by composer (not necessarily exhaustive)

  • by Eugen Hildach (1849 - 1924), "Heut' sang ein Vöglein mir in's Ohr", op. 13 (Drei Lieder für 1 Singstimme mit Pianoforte) no. 1, published 1892 [ voice and piano ], Magdeburg, Heinrichshofen's Verlag [sung text checked 1 time]

Available translations, adaptations or excerpts, and transliterations (if applicable):

  • ENG English (Virginia Woods, Mrs. John P. Morgan)


Researcher for this text: Johann Winkler

This text was added to the website: 2020-06-17
Line count: 12
Word count: 64