by Johann Georg Fischer (1816 - 1897)

Es ist kein Berg so hoch
Language: German (Deutsch) 
Es ist kein Berg so hoch,
So tief kein tiefes Thal,
Es dringt hinauf ein Vögelein,
Hinab ein Sonnenstrahl.

Und wärst Du selbst die Perl im Meer
Und wärst das Abendgold,
So hoch und tief hätt' ich Dein Herz
Kostbares Kind geholt.

About the headline (FAQ)

Confirmed with Fünfzig Jahre Deutscher Dichtung: mit biographisch und kritischen Einleitungen, ed. by Adolf Stern, Leipzig, Verlag von Ed. Wartig, 1877, page 798.


Authorship

Musical settings (art songs, Lieder, mélodies, (etc.), choral pieces, and other vocal works set to this text), listed by composer (not necessarily exhaustive)


Researcher for this text: Emily Ezust [Administrator]

This text was added to the website: 2018-12-23
Line count: 8
Word count: 42