by Karl Stieler (1842 - 1885)

Es war ein grauer Tag im März
Language: German (Deutsch) 
Available translation(s): ENG
Es war ein grauer Tag im März,
Das Licht verglomm im Walde;
Ich zog vom Waldhang niederwärts,
Kahl waren Baum und Halde. 

Doch tief bis in die Dämmerung
Hört' ich die Drossel schlagen,
So lenzfroh und so maienjung --
Entgegen bessren Tagen.

Es war ein grauer Tag im März --
Doch nie hat mich getroffen
Des Sommers Pracht so tief ins Herz! --
Zieh hin -- und lerne hoffen!

About the headline (FAQ)

Confirmed with Karl Stieler, Neue Hochlandslieder, herausgegeben von Karl Quenzel, Leipzig: Hesse & Becker Verlag, [1917], page 43.


Authorship

Musical settings (art songs, Lieder, mélodies, (etc.), choral pieces, and other vocal works set to this text), listed by composer (not necessarily exhaustive)

  • by A. Liek , "Es war ein grauer Tag im März", op. 20 (Vier Lieder für Mezzo-Sopran (oder Bariton) mit Pianofortebegleitung) no. 4, published 1900 [ mezzo-soprano or baritone and piano ], Breslau, Hainauer [sung text not yet checked]
  • by Franz Mikorey (1873 - 1947), "Abendgang", subtitle: "(Im März)", op. 10 (Vier Lieder für eine Singstimme mit Pianoforte) no. 3, published 1896 [ voice and piano ], München: Schmid Nachf. [sung text not yet checked]

Available translations, adaptations or excerpts, and transliterations (if applicable):

  • ENG English (Sharon Krebs) , subtitle: "In March", copyright © 2019, (re)printed on this website with kind permission


Researcher for this text: Sharon Krebs [Guest Editor]

This text was added to the website: 2018-10-11
Line count: 12
Word count: 65