by Michael Albert (1836 - 1893)

Spröde Locken
Language: German (Deutsch) 
Available translation(s): ENG
Mein Mädchen hat zwei Locken kraus,
Zwei Locken, denen ich zürne;
Sie springen aus dem Hut heraus
Gar trotzig über der Stirne.
 
Sie wollen sich dem Kamme nicht
Und keinem Streicheln fügen.
[Obgleich]1 sich sonst die Haare schlicht
Und weich ans Köpfchen schmiegen.
 
So ist auch ihr Gemüthe weich
Und ohne spröden Willen;
Doch hat sie, den kleinen Locken gleich,
Verzweifelt krause Grillen.

View original text (without footnotes)

Confirmed with Joseph W. Flitsch, "Zwei siebenbürgisch-sächsische Dichter" in: Blätter für literarische Unterhaltung, Nr. 15, 12. April 1894, page 232.

1 Bock: "Obschon"

Authorship

Musical settings (art songs, Lieder, mélodies, (etc.), choral pieces, and other vocal works set to this text), listed by composer (not necessarily exhaustive)

  • by Berta Bock (1857 - 1945), "Spröde Locken", op. 6 (Vier Lieder für 1 Singstimme mit Pianofortebegleitung) no. 1, published c1900 [voice and piano], Leipzig: Fritz Schuberth Jr. [ sung text checked 1 time]

Available translations, adaptations or excerpts, and transliterations (if applicable):

  • ENG English (Sharon Krebs) , "Recalcitrant curls", copyright © 2016, (re)printed on this website with kind permission


Researcher for this text: Sharon Krebs [Guest Editor]

This text was added to the website: 2016-09-29
Line count: 12
Word count: 63