×

It's been 3 years since our last fund-raising drive. Help us keep the Archive free to the public. Your donation will fund the ongoing development of the world's oldest and largest online database of vocal texts and translations.

Zwei Lieder

Song Cycle by Lothar Kempter (1844 - 1918)

1. Kuriose Geschichte [sung text not yet checked]

Ich bin [einmal etwas hinausspaziert]1,
Da ist mir ein närrisch Ding passiert:
Ich sah einen Jager am Waldeshang,
Ritt auf und nieder den See entlang;
Viel Hirsche sprangen am Wege dicht;
Was tat der Jäger? -- Er schoß sie nicht,
Er blies ein Lied in den Wald hinein --
Nun sagt mir, ihr Leut', was soll das sein?

Und als ich weiter bin fort spaziert,
Ist wieder ein närrisches Ding mir passiert:
In kleinem Kahn eine Fischerin
Fuhr stets am Waldeshange dahin;
Rings sprangen die Fischlein im Abendlicht;
Was tat das Mädchen? -- Sie fing sie nicht,
Sie sang ein Lied in den Wald hinein --
Nun sagt mir, ihr Leut', was soll das sein?

Und als ich wieder zurück spaziert,
Da ist mir das narrischste Ding passiert:
Ein leeres Pferd mir entgegen kam,
Im See ein leerer Nachen schwamm,
Und als ich ging an den Erlen vorbei,
Was hört' ich drinnen ? -- Da flüsterten Zwei,
Und 's war schon spät und Mondenschein --
Nun sagt mir, ihr Leut', was soll das sein?

Authorship:

See other settings of this text.

Available translations, adaptations or excerpts, and transliterations (if applicable):

  • ENG English (Sharon Krebs) , copyright © 2022, (re)printed on this website with kind permission

View original text (without footnotes)

Confirmed with Lieder eines Malers mit Randzeichungen seiner Freunde, Neuherausgegeben von Adolf Bothe, München: Verlag Rösl u. Cie, 1919, pages 23-24.

1 Seiffert: "einmal hinausspaziert"(according to Hofmeister); Wallnöfer: "einmal Abends hinausspaziert"; further changes may exist not shown above.

Researcher for this text: Sharon Krebs [Guest Editor]

2. Das Hummelchen [sung text not yet checked]

Das kleine braune Hummelchen,
es macht ein Frühlingsbummelchen
in diese schöne Welt.
Es kneipt an allen Blümchen,
das kleine Ungetümchen,
und hat doch gar kein Geld.

Es füllt sich voll sein Leibchen
zu seinem Zeitvertreibchen,
und's kost't ihm keinen Deut!
Bei mir macht's gleich ein Tälerchen,
das halt' ich für ein Fehlerchen!
Es ist 'ne böse Zeit!

Authorship:

See other settings of this text.

Researcher for this text: Johann Winkler
Total word count: 225