by Eugen Reichel (1853 - 1916), as Eugen Leyden

Gartengang
Language: German (Deutsch) 
Die Blumen flüstern sich leise
Geheimnisvoll ins Ohr; 
Sie slüstern eifrig und blicken 
Erzürnt zu mir empor.

Was habt ihr, liebliche Blumen,
Daß ihr so sehr erstaunt? 
Was habt ihr heimlich soeben
Einander zugeraunt? 

O glaubt, die blühende Rose, 
Die mir am Busen hängt, 
Brach ich nicht lüstern; mein Mädchen 
Hat sie mir heut' geschenkt. 

Confirmed with Heidenröslein: Lieder von Liebeslust und Frühlingsfreud', gesammelt von Dr. Karl Zettel, Zweite vermehrte Auflage, Stuttgart, Druck und Verlag von Greiner & Pfeiffer, 1887, page 25.


Authorship

Musical settings (art songs, Lieder, mélodies, (etc.), choral pieces, and other vocal works set to this text), listed by composer (not necessarily exhaustive)


Researcher for this text: Emily Ezust [Administrator]

This text was added to the website: 2016-05-20
Line count: 12
Word count: 55