by Karl (or Carl) Busse (1872 - 1918)

Gesang der Verklärten
Language: German (Deutsch) 
Glocken der Heimat trugen uns auf,
Die wir geirrt über steinige Pfade,
Schauernd und läuternd ziehn uns hinauf
Ewig unsagbar Ströme der Gnade.
Irdische Leuchten locken uns nicht,
Was uns auf Erden durchdrang und berührte,
Hallende Chöre gehn wir im Licht,
Über Verblühendes selig Geführte.
Fern den Umschatteten drunten im Thal,
Deren sich jeder in Hoffnung getröste,
Schweben wir singend ob Sünden und Qual
In Unvergänglichkeit selig Erlöste.

Authorship

Musical settings (art songs, Lieder, mélodies, (etc.), choral pieces, and other vocal works set to this text), listed by composer (not necessarily exhaustive)

  • by Max Reger (1873 - 1916), "Gesang der Verklärten", op. 71 (1903), published 1904 [mixed chorus (SSATB) and orchestra], Leipzig: C.F.W. Siegel [
     text verified 1 time
    ]

Researcher for this text: Guy Laffaille [Guest Editor]

Text added to the website: 2014-10-02 00:00:00
Last modified: 2014-10-02 14:37:26
Line count: 12
Word count: 68