by Peter Cornelius (1824 - 1874)

Hoffnung ist das Mägdlein dort
Language: German (Deutsch) 
Hoffnung ist das Mägdlein dort 
An des Waldes Säumen. 
Lieblich Kind! -- Da ist sie fort -- 
Schwindet unter Bäumen. 

Hoffnung ist das Vögelein
In der Zweige Bogen; 
Singt so schön! -- Ich hasch' es ein! 
Ist schon fortgeflogen. 

Hoffnung ist der helle Tag, 
Rings ein Glüh'n und funkeln! 
Als ich unter Blüthen lag, 
Fing es an zu dunkeln.

Hoffnung ist der gold'ne Stern,
Schießt am Himmel nieder,
Ist nun tief und ist nun fern;
Sag', wann scheint er wieder?

Confirmed with Gedichte von Peter Cornelius, eingeleitet von Adolf Stern, Leipzig, C. F. Kahnt Nachfolger, 1890, page 7.


Authorship

Musical settings (art songs, Lieder, mélodies, (etc.), choral pieces, and other vocal works set to this text), listed by composer (not necessarily exhaustive)


Researcher for this text: Emily Ezust [Administrator]

This text was added to the website: 2021-05-17
Line count: 16
Word count: 77