Das Traumbild
Language: German (Deutsch) 
Available translation(s): CAT
Geliebtes Bild, das mir mit Feurentzücken
Die Seele füllt!
Wann werd' ich dich an meinen Busen drücken,
Geliebtes Bild?

[Wann]1 mich am Bach', im Wehn der Pappelweide,
Der Schlaf umwallt,
Erscheinst du mir [im weissen]2 Abendkleide,
Du Lichtgestalt!

Du flatterst oft in früher Morgenstunde
Durch mein Gemach,
Und küssest mich mit deinem rothen Munde
Vom Schlummer wach.

Lang glaub' ich noch den Herzenskuß zu fühlen,
Der mich entzückt,
Und mit dem Strauß' an deiner Brust zu spielen,
Der mir genickt.

Jezt seh' ich dich, im Rauschen grüner Linden,
[Ein goldnes Band]3
Um einen Kranz von Tausendschönchen winden
[Mit weisser Hand]3;

Und bald darauf im kleinen Blumengarten,
Wie Eva schön,
Des Rosenbaums, des Nelkenstrauchs zu warten,
Am Beete gehn.

Erblick' ich dich, die ich vom Himmel bitte,
Erblick' ich dich,
So komm, so komm in meine Halmenhütte,
Und tröste mich!

Dir soll ein Beet, wo tausend Blumen wanken,
[Entgegenblühn]4;
Ich will ein Dach von jungen Geisblattranken
Für dich erziehn;

Ins Paradies an deiner Brust mich träumen,
Mein süsses Kind;
Und froher sein, als unter Lebensbäumen
Die Engel sind!

F. Schubert sets stanzas 1-4, 6-9

View original text (without footnotes)

Confirmed with Gedichte von Ludewig Heinrich Christoph Hölty. Besorgt durch seine Freunde Friederich Leopold Grafen zu Stolberg und Johann Heinrich Voß. Hamburg, bei Carl Ernst Bohn. 1783, pages 133-135; and with Poetische Blumenlese Auf das Jahr 1775. Göttingen und Gotha bey Johann Christian Dieterich, pages 49-51.

Note: This is one version of Hölty's poem; another manuscript with the title "An ein Ideal" differs in some verses (see below).

1 "Wenn" in 1804 edition
2 Göttinger Musenalmanach: "in weißem"
3 Göttinger Musenalmanach: lines 2 and 4 are interchanged
4 Göttinger Musenalmanach: "entgegen blühn"

Authorship

Musical settings (art songs, Lieder, mélodies, (etc.), choral pieces, and other vocal works set to this text), listed by composer (not necessarily exhaustive)

Set in a modified version by .

Available translations, adaptations or excerpts, and transliterations (if applicable):

  • CAT Catalan (Català) (Salvador Pila) , "La visió", copyright © 2019, (re)printed on this website with kind permission


Researcher for this text: Peter Rastl [Guest Editor]

Text added to the website: 2017-06-17 00:00:00
Last modified: 2019-01-29 03:35:38
Line count: 36
Word count: 177