by Friedrich Rückert (1788 - 1866)

Mit vierzig Jahren
Language: German (Deutsch) 
Available translation(s): DUT ENG FRE ITA
Mit vierzig Jahren ist der Berg erstiegen,
Wir stehen still und schaun zurück;
Dort sehen wir der Kindheit stilles liegen
Und dort der Jugend lautes Glück.

Noch einmal schau', und dann gekräftigt weiter
Erhebe deinen Wanderstab!
Hindehnt ein Bergesrücken sich ein breiter
Und hier nicht, drüben gehts hinab.

Nicht athmend aufwärts brauchst du mehr zu steigen,
Die Ebene zieht von selbst dich fort;
Dann wird sie sich mit dir unmerklich neigen,
Und eh du's denkst, bist du im Port.

First published in Deutscher Musenalmanach, 1883.

Authorship

Musical settings (art songs, Lieder, mélodies, (etc.), choral pieces, and other vocal works set to this text), listed by composer (not necessarily exhaustive)

  • by Johannes Brahms (1833 - 1897), "Mit vierzig Jahren", op. 94 (Fünf Lieder für 1 tiefe Stimme -- für 1 hohe Stimme mit Pianoforte) no. 1 (1883/4), published 1884 [low voice or high voice and piano], Berlin, Simrock [
     text verified 1 time
    ]

Available translations, adaptations, and transliterations (if applicable):

  • ENG English (Emily Ezust) , title 1: "At forty years", copyright ©
  • ITA Italian (Italiano) (Ferdinando Albeggiani) , title 1: "A quarant'anni", copyright © 2008, (re)printed on this website with kind permission
  • FRE French (Français) (Pierre Mathé) , copyright © 2011, (re)printed on this website with kind permission
  • DUT Dutch (Nederlands) [singable] (Lau Kanen) , title 1: "Met veertig jaren", copyright © 2015, (re)printed on this website with kind permission


Researcher for this text: Emily Ezust [Administrator]

Text added to the website between May 1995 and September 2003.
Last modified: 2014-06-16 10:01:48
Line count: 12
Word count: 79