by Johann Nepomuk Vogl (1802 - 1866)

Ei wie die Brünnlein rauschen
Language: German (Deutsch) 
Available translation(s): ENG
  Ei wie die Brünnlein rauschen,
Die Brünnlein nah und fern; --
Es scheint auf sie zu lauschen
Am Himmel Mond and Stern. --
Das ist ein süßes Klingen,
Ein Klingen allerwärts, --
Als wär's, um Trost zu bringen
In's arme Menschenherz.

  Wie horch ich euch so gerne
Ihr lieben Brünnlein zu,
Wenn über euch die Sterne
Und um euch Nacht und Ruh', --
Die Stunden floh'n, die herben,
Es schweigt ein jeder Drang.
Ich möcht' am liebsten sterben
Bei eurem süßen Klang.

About the headline (FAQ)

Confirmed with Professor Dr. Hermann Kluge (ed.), Auswahl deutscher Gedichte: Im Anschluß an die Geschichte der deutschen National-Litteratur, verbesserte und vermehrte Auflage, Altenburg: Druck und Verlag von Oskar Bonde, 1896, page 623.


Authorship

Musical settings (art songs, Lieder, mélodies, (etc.), choral pieces, and other vocal works set to this text), listed by composer (not necessarily exhaustive)

Available translations, adaptations or excerpts, and transliterations (if applicable):

  • ENG English (Sharon Krebs) , copyright © 2020, (re)printed on this website with kind permission


Researcher for this text: Sharon Krebs [Guest Editor]

This text was added to the website: 2020-11-12
Line count: 16
Word count: 79