by Franz Alfred Muth (1839 - 1890)

Heimweh
Language: German (Deutsch) 
Waldgrün der Heimat, duftig und traut,
Lang ist es her, lang ist es her,
Daß dich scheidend mein Auge geschaut,
Lang ist es her, lang ist es her. 

Ob noch so sehnend der Nachtigall Schlag,
Ob noch so lieblich das Röslein im Hag?
Ach, meiner Kindheit seliger Tag! 
Lang ist es her, lang ist es her. 

Mühle im Wiesengrund, lauschig und traut, 
Lang ist es her, lang ist es her!  
Rauscht noch dein Bächlein fröhlichen Laut? 
Lang ist es her, lang ist es her. 

Blühet, Wildblumen, duftig nur fort! 
Ach, meines Herzens Lenz ist verdorrt, 
Weinend nur weiß ich einzig das Wort:  
Lang ist es her, lang ist es her! 

Confirmed with Schwickershausen im Dombachthal, Schwickershausen: Bad Camberg, Stadtarchiv, 1995, page ii.


Authorship

Musical settings (art songs, Lieder, mélodies, (etc.), choral pieces, and other vocal works set to this text), listed by composer (not necessarily exhaustive)


Researcher for this text: Melanie Trumbull

This text was added to the website: 2020-03-15
Line count: 16
Word count: 110