Werbung
Language: Swabian (Schwäbisch) 
O Maidle, du bist mein Morgenstern,
so scheinst du mir freundlich zum Herze,
bist lieb, wie's die Schäfle am Himmel sind,
auf dene d' Engele scherze.

O Maidle, du bist mei Frühlingssonn',
dei Blick, der gleicht ihrem Strahle;
bei dir ist mer wohl, do fühl' i a Lust,
die könnt' mer kei König bezahle.

O du mein Gedanke bei Tag und bei Nacht,
du Blum' von alle Juwele,
was hot dir jetzt des a Vergnüge g'macht,
mei Ruh' und mein Friede zu stehle?

O gib mer se wieder, i bitt' di schön,
du host se im Händle verborge,
o gib mer des Händle, i geb dir en Ring
und will di dei Lebtag versorge.

Authorship

Musical settings (art songs, Lieder, mélodies, (etc.), choral pieces, and other vocal works set to this text), listed by composer (not necessarily exhaustive)


Researcher for this text: Johann Winkler

This text was added to the website: 2020-03-17
Line count: 16
Word count: 114