Tod, wie bitter bist du
Language: German (Deutsch) 
Tod, wie bitter bist du,
wenn an dich gedenkt ein Mensch,
der gute Tage und genug hat
und ohne Sorge lebt 
und dem es wohl gehet in allen Dingen.
O Tod, wie wohl tust du dem Dürftigen,
der da schwach und alt ist,
der in allen Sorgen steckt 
und nichts Bessers zu hoffen
noch zu gewarten hat.
Fürchte den Tod nicht. 
Gedenke, dass es also vom Herrn goordnet ist
über alles Fleisch, 
beide, derer die vor dir gewesen sind
und nach dir kommen werden.
Und was weigerst du dich
wider Gottes Willen, 
du lebest zebn, hundert oder tausend Jahre.
Denn im Tod fraget man nicht,
wie lange einer gelebt habe.

Authorship

Musical settings (art songs, Lieder, mélodies, (etc.), choral pieces, and other vocal works set to this text), listed by composer (not necessarily exhaustive)


Researcher for this text: John Versmoren

This text was added to the website between May 1995 and September 2003.
Line count: 20
Word count: 110