In dem frischen, grünen Wald
Language: German (Deutsch) 
In dem frischen, grünen Wald
streif' ich leicht und froh herum,
singe recht aus voller Seele,
und ich weiß es wohl, warum!

Kluge Blümchen, heiter lächelnd,
nicken aus dem duft'gen Grün,
und die kleinen Vögel singen
und die weißen Wölkchen zieh'n.

Kleine Vögel in den Zweigen,
singet mir ein schönes Lied,
weiße Wölkchen dort am Himmel,
nehmt es zu der Liebsten mit!

Kleine Vögel, bunte Blumen,
wie verscheucht ihr jeden Schmerz!
Blauer Himmel, stille Liebe,
wie beseligt ihr das Herz!

About the headline (FAQ)

Authorship

Musical settings (art songs, Lieder, mélodies, (etc.), choral pieces, and other vocal works set to this text), listed by composer (not necessarily exhaustive)

  • by Franz Behr (1837 - 1898), "Canzonetta", op. 311 (Acht Lieder für 1 Stimme mit Pianoforte) no. 2, published 1872 [voice and piano], Braunschweig, Litolff ; in Die musikalische Welt, August/September [
     text not verified 
    ]
  • by Robert Franz (1815 - 1892), "Stille Liebe", op. 41 (Sechs Gesänge) no. 4 (1867?), published 1867 [voice and piano], Leipzig, Breitkopf & Härtel [
     text verified 1 time
    ]

Researcher for this text: Rudi Spring

This text was added to the website: 2014-11-20
Line count: 16
Word count: 80