Denn alles Fleisch ist wie Gras
Language: German (Deutsch) 
Available translation(s): CAT DUT ENG FRE ITA
Denn alles Fleisch, es ist wie Gras
und alle Herrlichkeit des Menschen
wie des Grases Blumen.
Das Gras ist verdorret
und die Blume abgefallen.
 
So seid nun geduldig, lieben Brüder,
bis auf die Zukunft des Herrn.
Siehe, ein Ackermann wartet
auf die köstliche Frucht der Erde
und ist geduldig darüber, bis er [empfahe]1
den Morgenregen und Abendregen.
So seid geduldig.
 
Denn alles Fleisch, es ist wie Gras
und alle Herrlichkeit des Menschen
wie des Grases Blumen.
Das Gras ist verdorret
und die Blume abgefallen.
 
Aber des Herrn Wort bleibet in Ewigkeit.
 
Die Erlöseten des Herrn werden wieder kommen,
und gen Zion kommen mit Jauchzen;
ewige Freude wird über ihrem Haupte sein;
Freude und Wonne werden sie ergreifen
und Schmerz und Seufzen wird weg müssen.
 
Die Erlöseten des Herrn werden wieder kommen,
und gen Zion kommen mit Jauchzen;
ewige Freude wird über ihrem Haupte sein.
Ewige Freude.

View original text (without footnotes)
1 sometimes "empfange"

Authorship

Musical settings (art songs, Lieder, mélodies, (etc.), choral pieces, and other vocal works set to this text), listed by composer (not necessarily exhaustive)

Available translations, adaptations, and transliterations (if applicable):

  • ENG English (Ahmed E. Ismail) , copyright © 2010, (re)printed on this website with kind permission
  • ITA Italian (Italiano) (Ferdinando Albeggiani) , title 1: "Simile ad erba è l'uomo", copyright © 2006, (re)printed on this website with kind permission
  • EST Estonian (Eesti keel) (Bible or other Sacred Texts) , title 1: "Sest, kõik liha on nagu rohi"
  • FRE French (Français) (Guy Laffaille) , copyright © 2011, (re)printed on this website with kind permission
  • CAT Catalan (Català) (Salvador Pila) , title 1: "Car tota la carn és com l'herba", copyright © 2013, (re)printed on this website with kind permission
  • DUT Dutch (Nederlands) [singable] (Lau Kanen) , title 1: "Want alle vlees, het is als gras", copyright © 2015, (re)printed on this website with kind permission


Research team for this text: Ahmed E. Ismail , Lau Kanen [Guest Editor]

Text added to the website: 2006-01-02 00:00:00
Last modified: 2015-12-17 13:05:42
Line count: 27
Word count: 146