by Peter Cornelius (1824 - 1874)

In Lust und Schmerzen
Language: German (Deutsch) 
In Lust und Schmerzen
in Kampf und Ruh',
steht eins fest im Herzen,
und das bist Du!
Das sind deine Augen,
das ist dein Mund,
das ist deiner Seele
tief innerster Grund,
das ist deine Liebe,
sie winkt mir zu.
In Lust und Leiden
in Kampf und Ruh'.

Gott der die Welten im Herzen trägt,
hat mir in's Herz deine Liebe gelegt;
Gott hielt die Welt eines Heilands werth,
er hat auch mir deine Liebe bescheert.
Und ob die Welt und zu trennen meint,
Wir sind in Gott treu innig vereint.

In Lust und Schmerzen
in Kampf und Ruh',
steht eins fest im Herzen,
und das bist Du!
Das sind deine Augen,
das ist dein Mund,
das ist deiner Seele
tief innerster Grund,
das ist deine Liebe,
sie winkt mir zu.
In Lust und Leiden
in Kampf und Ruh'.

Authorship

Musical settings (art songs, Lieder, mélodies, (etc.), choral pieces, and other vocal works set to this text), listed by composer (not necessarily exhaustive)


Researcher for this text: Harry Joelson

This text was added to the website: 2008-04-03
Line count: 30
Word count: 139