by Adolf Frey (1855 - 1920)

Heute und morgen
Language: German (Deutsch) 
Allstund des Ends gewärtig,
allstund vorm letzten Scheiden,
drum leben wir hoffärtig
und gehn in Samt und Seiden.

Die Würfel, Lieb und Wein
muß alles unser sein!

Meßt alles mit langen Ellen!
Wenn uns das Herz im Tod zerspringt,
wenn uns die Halmbart Messe singt,
dann sind wir ja stille Gesellen.

Confirmed with Adolf Frey, Gedichte, Leipzig: H. Haessel Verlag, 1886. Appears in Lieder eines Freiharstbuben 1476, page 178.


Authorship

Musical settings (art songs, Lieder, mélodies, (etc.), choral pieces, and other vocal works set to this text), listed by composer (not necessarily exhaustive)


Research team for this text: Harry Joelson , Melanie Trumbull

This text was added to the website: 2007-08-18
Line count: 10
Word count: 51