by Heinrich Schmidt (1779 - 1857)

Bitte, bitte! einen Blick
Language: German (Deutsch) 
Bitte, bitte! einen Blick
aus den holden blauen Augen;
gönne mir das süße Glück
Himmelshoffnung einzusaugen!

Bitte, bitte! einen Gruß
aus dem schöngeformten Munde;
gönne mir den Hochgenuß
einer froh durchlebten Stunde!

Bitte, bitte! einen Schwur
ew'ger Liebe ew'ger Treue;
in dem Tempel der Natur
kröne unsre Bundesweihe!

Bitte, bitte! reiche mir
einen Kuß von deinen Lippen,
neige Dich herab zu mir,
laß mich Himmelsbalsam nippen!

About the headline (FAQ)

Authorship

Musical settings (art songs, Lieder, mélodies, (etc.), choral pieces, and other vocal works set to this text), listed by composer (not necessarily exhaustive)


Researcher for this text: Harry Joelson

This text was added to the website: 2009-04-07
Line count: 16
Word count: 66