by Johann Friedrich Kind (1768 - 1843)

Lied aus Friedrich Kinds Erzählung Der Engel und die Schäferin
Language: German (Deutsch) 
Weine nicht! Weine nicht,
Du mein süßes Leben!
Laß dein Aug' zu jenem Licht
Ungetrübt sich heben!

Schau empor, schau empor
Durch die Nebelhüllen,
Dorthin, wo den Sternenchor
Engel Gottes füllen.

Freundlich lacht durch die Nacht
Mondenlicht am Himmel,
Feiernd ruht bei Sternenpracht
Irdisches Gewimmel.

Rein're Lust hebt die Brust
Über Erdenleiden.
Ihrer Abkunft sich bewußt,
Will die Seele scheiden.

About the headline (FAQ)

Authorship

Musical settings (art songs, Lieder, mélodies, (etc.), choral pieces, and other vocal works set to this text), listed by composer (not necessarily exhaustive)


Researcher for this text: Sharon Krebs [Guest Editor]

This text was added to the website: 2007-11-20
Line count: 16
Word count: 60