by Ricarda Octavia Huch (1864 - 1947)

Ende
Language: German (Deutsch) 
Available translation(s): FRE
Es kam ein Sturm bei Nacht
Und blies die Flamme meiner Liebe aus.
Zur trüben Totenwacht
Sitz' ich allein im dunklen, kalten Haus.

Wie herrlich sie gelobt!
Entzündet hatte sie des Himmels Blitz.
Aufschlug sie goldigrot
Und reckte sich zu der Gestirne Sitz.

Ein Sturmwind kam bei Nacht
Und blies und löschte mir den edlen Schein.
Ich halte Totenwacht:
Bald werde ich auch ruhn und Asche sein.

Authorship

Musical settings (art songs, Lieder, mélodies, (etc.), choral pieces, and other vocal works set to this text), listed by composer (not necessarily exhaustive)

Available translations, adaptations or excerpts, and transliterations (if applicable):

  • FRE French (Français) (Pierre Mathé) , "Fin", copyright © 2013, (re)printed on this website with kind permission


Researcher for this text: Sharon Krebs [Guest Editor]

This text was added to the website: 2010-05-20
Line count: 12
Word count: 67