by Alfred Tennyson, Lord (1809 - 1892)
Translation by Friedrich Wilhelm Weber (1813 - 1894)

Zu spät!
Language: German (Deutsch)  after the English 
Spät, spät, so spät! Die Nacht ist schwarz und kalt!
Spät, spät, so spät! Doch Einlaß wird uns bald.
Zu spät, zu spät! Man läßt euch nicht mehr ein.

Uns losch das Licht: wie ist es uns so leid;
Hört er uns flehn, der Bräutigam verzeiht,
Zu spät, zu spät! Man läßt euch nicht mehr ein.

Kein Licht: so spät! Und kalt und schwarz die Nacht!
O laß uns ein, daß uns das Licht auch lacht!
Zu spät, zu spät! Man läßt euch nicht mehr ein.

Der Bräut'gam ist voll Sanftmut, wenn man steht,
O laß uns ein zum Fußkuß, wenn auch spät.
Nein, nein, zu spät! Man läßt euch nicht mehr ein.

Note: this is a translation of the embedded poem starting "Late, late, so late! and dark the night and chill!"


Authorship

Based on

Musical settings (art songs, Lieder, mélodies, (etc.), choral pieces, and other vocal works set to this text), listed by composer (not necessarily exhaustive)


Researcher for this text: Emily Ezust [Administrator]

Text added to the website: 2018-12-03 00:00:00
Last modified: 2018-12-03 12:25:47
Line count: 12
Word count: 113