by Johann Nepomuk Vogl (1802 - 1866)

Laßt mich wandern meine Straße
Language: German (Deutsch) 
Laßt mich wandern meine Straße,
Unbeirrt wohin es sey,
Ob ich liebe, ob ich hasse,
Ist ja doch euch einerlei.

Ob mein Pfad umhängt von Schauern,
Ob er blumenreich und licht,
Ach nur rathen und bedauern,
Aber helfen könnt ihr nicht.

D'rum wohin ich auch mich wende,
Kümmert euch darnach nicht viel,
Denkt, es findet doch am Ende
Alles sich an einem Ziel.

About the headline (FAQ)

Authorship

Musical settings (art songs, Lieder, mélodies, (etc.), choral pieces, and other vocal works set to this text), listed by composer (not necessarily exhaustive)


Researcher for this text: Emily Ezust [Administrator]

Text added to the website: 2011-02-08 00:00:00
Last modified: 2016-09-13 17:10:48
Line count: 12
Word count: 63