Die Gedanken sind frei
Language: German (Deutsch) 
Available translation(s): ENG IRI
Die Gedanken sind frei,
wer kann sie erraten,
sie fliegen vorbei
wie nächtliche Schatten.
Kein Mensch kann sie wissen,
kein Jäger erschießen
mit Pulver und Blei:
Die Gedanken sind frei!

Ich denke was ich will
und was mich beglücket,
doch alles in der Still',
und wie es sich schicket.
Mein Wunsch, mein Begehren
kann niemand verwehren,
es bleibet dabei:
Die Gedanken sind frei!

Und sperrt man mich ein
im finsteren Kerker,
das alles sind rein
vergebliche Werke.
Denn meine Gedanken
zerreißen die Schranken
und Mauern entzwei,
die Gedanken sind frei!

Drum will ich auf immer
den Sorgen entsagen
und will mich auch nimmer
mit Grillen mehr plagen.
Man kann ja im Herzen
stets lachen und scherzen
und denken dabei:
Die Gedanken sind frei!

Authorship

Musical settings (art songs, Lieder, mélodies, (etc.), choral pieces, and other vocal works set to this text), listed by composer (not necessarily exhaustive)

Set in a modified version by Gustav Mahler.

Available translations, adaptations, and transliterations (if applicable):

  • ENG English (Walter A. Aue) , title 1: "Thoughts are Free", copyright © 2010, (re)printed on this website with kind permission
  • IRI Irish (Gaelic) [singable] (Gabriel Rosenstock) , title 1: "Bíonn smaointe gan chuing", copyright © 2016, (re)printed on this website with kind permission


Researcher for this text: Walter A. Aue

This text was added to the website: 2010-03-23
Line count: 32
Word count: 123