by Johann Heinrich Voss (1751 - 1826)

Einer. Am traulichen Mahle gesungen, ihr...
Language: German (Deutsch) 
Einer. Am traulichen Mahle gesungen, ihr Herrn
  Und Damen,
  Die freundlich genöthiget, freundlich und gern
  Auch kamen!

Alle. Froh singet am traulichen Mahle!

Einer. Oft lockt die geründete Tafel mit Zier
  Uns festlich: 
  Doch jetzo, wie feierlich pranget es hier!
  Wie köstlich!

Alle. Hochfeierlich prangt es im Saale!

Einer. O schaut, wie mit Blumen die Tafel entlang
  Sich kränzet! 
  Wie golden und roth im Krystalle der Trank
  Uns glänzet!

Alle. Voll strömt es aus Flaschen und Schale!

Einer. Denn heut' ist geboren der wackere Herr
  Vom Hause; 
  Drum lud die verständige Gattin uns her
  Zum Schmause!

Alle. Heil ihr und dem frommen Gemahle!

Einer. Die Grazien küßten dem kindlichen Herrn 
  Sein Mündlein;
  Auch strahlte vom Himmel ein freundlicher Stern
  Dem Kindlein!

Alle. Heil war und Genüg' in dem Strahle!

Einer. Heut' schmückten die Mädchen sich, ihn zu erfreun,
  Noch schmucker;
  Auch nippt man Gesundheit im rheinischen Wein,
  Mit Zucker!

Alle. Zu jüngferlich nippt die Vestale!

Einer. Wir anderen schenken die Gläser uns voll,
  Und klingen.
  Wir trinken, Geborener, trinken dein Wohl,
  Mit Singen:

Alle. Hoch leb', in dem Klang der Pokale!

Einer. Hoch leb', o Geborener, altere hoch,
  Ein Weiser!
  Dann rufen als Greise wir, klingend annoch,
  Nicht leiser:

Alle. Hoch leb' in dem Klang der Pokale!

About the headline (FAQ)

Authorship

Musical settings (art songs, Lieder, mélodies, (etc.), choral pieces, and other vocal works set to this text), listed by composer (not necessarily exhaustive)


Researcher for this text: Emily Ezust [Administrator]

Text added to the website: 2010-06-22 00:00:00
Last modified: 2014-06-16 10:03:48
Line count: 40
Word count: 207