Auf Matrosen, die Anker gelichtet
Language: German (Deutsch) 
Available translation(s): ENG
Auf Matrosen, die Anker gelichtet,
[Segel]1 gespannt, den Compaß gerichtet!
Liebchen, Ade!
Scheiden thut weh,
Morgen geht's in die wogende See.
 
Dort draußen auf tobenden Wellen,
Schwankende Schiffe an Klippen zerschellen.
[Im]2 Sturm und Schnee
Wird mir so weh,
Daß ich auf immer vom Liebchen geh'.
 
Einen Kuß noch von rosigen Lippen,
Und ich fürchte nicht Sturm und nicht Klippen,
Brause, du See!
Sturmwind, [o]3 weh'!
Wenn ich mein Liebchen nur wieder seh'!
 
Und seh' ich die Heimath nicht wieder,
Reißen die Fluthen mich nieder
Tief in die See:
Liebchen, Ade!
Wenn ich dich droben nur wieder seh'!

About the headline (FAQ)

View original text (without footnotes)

Confirmed with Liederbuch des deutschen Volkes, Leipzig: Breitkopf & Härtel, 1843, pages 26-27

1 Stollewerk "Die Segel"
2 Pohlenz, Stollewerk "In"
3 omitted by Stollewerk

Authorship

Musical settings (art songs, Lieder, mélodies, (etc.), choral pieces, and other vocal works set to this text), listed by composer (not necessarily exhaustive)

Available translations, adaptations, and transliterations (if applicable):

  • ENG English (Sharon Krebs) , copyright © 2016, (re)printed on this website with kind permission


Researcher for this text: Sharon Krebs [Guest Editor]

Text added to the website: 2010-07-10 00:00:00
Last modified: 2016-03-06 16:37:19
Line count: 20
Word count: 98