Translation by Ottilie Kleinschrod, née Stieler (1830 - 1913), as Ottilie Malybrok

Leicht verschmerzt
Language: German (Deutsch)  after the Czech (Čeština) 
Stromweis goß es, doch bekümmert hat mich das nicht viel,
ach, hat mich das nicht viel,
euer Haus in Wind und Wetter, war's doch stets mein Ziel,
ach, war's doch stets mein Ziel;
Falschheit hatt' ich nie im Herzen,
du mein Lieb', ich sag's mit Schmerzen,
triebst mit mir ein Spiel,
ja, triebst mit mir ein Spiel!

Nachtigall, dies kleine Vöglein fangen läßt sich schwer,
ach, fangen läßt sich schwer.
Und zum hintergangen werden giebt kein Bursch sich her,
ja, giebt kein Bursch sich her.
Eher so mir das geschehe,
als Soldat zum Krieg ich gehe,
seh' dich nimmermehr,
ja, seh' dich nimmermehr!

Denkt ihr wohl, daß bitt'rer Kummer mir in's Herze schlich,
ach, mir in's Herze schlich?
Eure Tochter kann ich missen, das versich're ich,
ja, das versich're ich.
Als ob gleich Wachholderbeeren,
zahlreich nicht die Mädchen wären,
dess' getröst' ich mich,
ja, dess' getröst' ich mich!

Authorship

Based on

Musical settings (art songs, Lieder, mélodies, (etc.), choral pieces, and other vocal works set to this text), listed by composer (not necessarily exhaustive)


Researcher for this text: Harry Joelson

This text was added to the website: 2010-10-23
Line count: 24
Word count: 148