by Anonymous / Unidentified Author
Translation by Friedrich Rückert (1788 - 1866)

O Vöglein auf dem Baume
Language: German (Deutsch)  after the Chinese (中文) 
O Vöglein auf dem Baume, 
Du fliegest frei hinaus,
Es wächst in jedem Raume
Ein Körnlein deinem Schmaus. 

Du weißt es klug zu naschen
Aus Netzen selbst und Maschen;
Du lässest dich nicht haschen,
Und lachest fröhlich deinen Laurer aus. 

O Vöglein auf dem Baume,
Du fliegest froh dahin;
Es reifet Kirsch' und Pflaume 
Dir einzig zum Gewinn. 

Du bist in diesem Lande
Der einz'ge frei von Stande,
Frei von des Kummers Bande;
O daß ich hätte deinen leichten Sinn! 

Ich lieg' in schwerem Traume
Von nichts als Fahr und Noth.
Ich schweb' auf einem Baume,
Der stets zu brechen droht;

Und unten ringsum wachen
Mit ausgesperrten Rachen
Die Tiger und die Drachen;
Und wenn ich falle, fall' ich in den Tod.  

O daß ich könnt' erwachen,
Alswie aus einem Traum, aus dieser Zeiten Noth!

About the headline (FAQ)

Confirmed with Schi-King. Chinesisches Liederbuch, gesammelt von Confucius, dem Deutschen angeeignet von Friedrich Rückert, Altona: J. F. Hammerich, 1833, pages 218 - 219.


Authorship

Based on

Musical settings (art songs, Lieder, mélodies, (etc.), choral pieces, and other vocal works set to this text), listed by composer (not necessarily exhaustive)


Researcher for this text: Melanie Trumbull

This text was added to the website: 2019-01-28
Line count: 26
Word count: 135