by Robert Eduard Prutz (1816 - 1872)

Sieh da, der erste blühende Baum
Language: German (Deutsch) 
Sieh da, der erste blühende Baum --
Wie sah ich ihn sonst so gerne!
Nun aber ach, sind Frühlingstraum
Und Jugendwonne mir ferne.

Er blüht noch ganz so voll, so weiß,
Wie ich ihn einst gesehen,
Ich aber, ich heiße nun bald ein Greis,
Ich möchte schlafen gehen.

Verwelkt der Blätter stolze Pracht,
Zerflattert die süßen Rosen --
Ich sehne mich nach einer Nacht,
Nach einer endelosen.

Und dennoch faßt mich's, ich weiß nicht wie --
Gesegnet, sprossende Blüte,
Und daß der Himmel dich und die
Sich an dir freuen, behüte!

About the headline (FAQ)

Confirmed with Buch der Liebe von Robert Eduard Prutz, Dritte Auflage, Leipzig, Verlag von Ernst Keil, 1874, p. 80.


Authorship

Musical settings (art songs, Lieder, mélodies, (etc.), choral pieces, and other vocal works set to this text), listed by composer (not necessarily exhaustive)


Researcher for this text: Emily Ezust [Administrator]

This text was added to the website: 2013-11-13
Line count: 16
Word count: 88