by Anonymous / Unidentified Author

Sieh an, mein liebes Kind
Language: German (Deutsch) 
Sieh an, mein liebes Kind,
was muss ich leiden;
die mir am liebsten ist,
die muss ich meiden.
Alle Gelegenheit 
ist mir genommen,
Hoffnung, des tröst' ich mich, 
wird wiederum kommen.

Mit was für einem Band
bin ich gebunden!
Ich hab' ja Tag und Nacht
keine ruhige Stunde.
Drum, Schätzchen, halt nur fest,
tu nur nicht wanken;
Lieben ist das Allerbest',
Lieben in Gedanken.

Wenn man recht lieben will,
wie muss man's machen?
Muss öfters zu ihr geh'n,
muss freundlich lachen.
Und wenn sie dann nicht will
sich zu dir neigen,
muss man beiseite geh'n,
muss stille schweigen.

About the headline (FAQ)

Authorship

Musical settings (art songs, Lieder, mélodies, (etc.), choral pieces, and other vocal works set to this text), listed by composer (not necessarily exhaustive)


Researcher for this text: Johann Winkler

This text was added to the website: 2020-06-17
Line count: 24
Word count: 98