by Johann Wilhelm Ludwig Gleim (1719 - 1803)

Freue dich, denn dich zu freuen
Language: German (Deutsch) 
Freue dich, denn dich zu freuen, 
Menschenkind, ist dein Beruf! 
Freue dich! Du sollst dich freuen! 
Das will der, der dich erschuf!

Über dir am blauen Himmel 
siehst du seine Sternensaat! 
Voll von fröhlichem Gewimmel 
siehst du seinen ganzen Staat!

Zu des Schöpfers höchstem Ruhme 
blieb kein freudenleerer Raum. 
Freue dich! ruft dir die Blume, 
freue dich! Ruft dir der Baum! 

Freue dich! singt mir die Lerche, 
singt's in Lüften über dir! 
Freude klappern mir die Störche, 
Freude summt die Biene mir! 

Freude ruft dich! Hör', o höre, 
ruft dich in begrüntes Feld!
Ach! Wenn nicht die Freude wär, 
was denn wär's in dieser Welt? Freue dich!

H. Zilcher sets stanzas 1-2 in (at least) one setting - see below for more information

About the headline (FAQ)

Authorship:

Musical settings (art songs, Lieder, mélodies, (etc.), choral pieces, and other vocal works set to this text), listed by composer (not necessarily exhaustive):


Researcher for this text: Emily Ezust [Administrator]

This text was added to the website: 2011-08-11
Line count: 20
Word count: 107