by Franz Evers (1871 - 1947)

Und wieder ein Gang durch die Heide
Language: German (Deutsch) 
Und wieder ein Gang durch die Heide,
ein Gang im Glück.
Die gold'nen Bienen summen
voll süßer Schwere.
In des Himmels blauer Leere
hängt ein Weih!
Und sonst keine Regung rings,
kein Schrei.
Die Fernen verschwimmen
im lichten Dunst.
Dein Herz lauscht den Immen
und wird so still,
es hört den Sommer, 
der es mit tausend Stimmen
leise, leise verzaubern will.

About the headline (FAQ)

Authorship

Musical settings (art songs, Lieder, mélodies, (etc.), choral pieces, and other vocal works set to this text), listed by composer (not necessarily exhaustive)


Researcher for this text: Johann Winkler

This text was added to the website: 2021-01-04
Line count: 15
Word count: 61