Translation by Bernhardine Schulze-Smidt (1846 - 1920)

Zigeunerin (Tschingane)
Language: German (Deutsch)  after the Turkish (Türkçe) 
Available translation(s): ENG
Neige den Turban, ich will ihn berühren,
Fiebernde Wonnen, du sollst sie verspüren,
Brennende Qualen in Haupt und Gebeinen,
Stürmenden Wahnsinn und kindisches Weinen!
Glück dir verheiss' ich, du Trunkner, und lüge,
Lockend umgarn' ich dich, Blinder, und trüge,
Mir aus dem Schleier von Lumpen und Fetzen
Reiss' ich die Rose zum Dornen verletzen,
Pflücke vom Rain dir die Blume Verderben: --
-- Schlürfe das Gift und sei fertig zum Sterben!
Lachend verspott' ich die äugelnden Bitten,
Folgst meinen Tritten du, bin ich entglitten!
Wenn du, Verachtender, doch mich erjagest,
Meiner begehrst und dich stolz mir versagest,
Wenn du mir tändelnd Vernichter geworden,
Will ich dich lieben und küssend ermorden!

Confirmed with: Rosenblätter. Lieder und Sprüche des Volkssängers und Improvisators Assim-Agha Gül hanedé, Dem Neutürkischen nachgedichtet von Bernhardine Schulze-Smidt, Leipzig: Verlag von Schmidt & Günther, 1893, pages 47-48.


Authorship

Based on

Musical settings (art songs, Lieder, mélodies, (etc.), choral pieces, and other vocal works set to this text), listed by composer (not necessarily exhaustive)

Available translations, adaptations or excerpts, and transliterations (if applicable):

  • ENG English (Sharon Krebs) , copyright © 2020, (re)printed on this website with kind permission


Researcher for this text: Sharon Krebs [Guest Editor]

This text was added to the website: 2020-07-07
Line count: 16
Word count: 108