by Karl (or Carl) Busse (1872 - 1918)

Weißdorn und Walnußbaum
Language: German (Deutsch) 
Available translation(s): ENG
Weißdorn und Walnußbaum
Hörten's mit an,
Raschelt' ein Kleidersaum
Zaghaft heran.
Schlüpften zwei Käferschuh
Ueber den Kies,
Schlüpften den Büschen zu,
Wo sie der Mut verließ.
Zögerndes Hin und Her,
Aengstlich husch, husch,
Rechts vorbei, links vorbei,
Dann in den Busch.

Wiegender Walnußbaum,
Ach was der sah!
Stimmchen, man hört es kaum,
"Sag, bist du da?"
Klingts aus den Zweigen schon
"Kuckuk" so sacht,
"Liebster, ich seh dich schon"..
Freut sich und lacht.
Frühlingstraum, Freudentraum,
Ach und zum Schluß,
Weißdorn und Walnußbaum,
War das ein Kuß?

About the headline (FAQ)

Authorship

Musical settings (art songs, Lieder, mélodies, (etc.), choral pieces, and other vocal works set to this text), listed by composer (not necessarily exhaustive)

  • by Julius Hagemann (b. 1863), "Weissdorn und Walnussbaum hörten's mit an", op. 12 (Drei Lieder für 1 Singstimme mit Pianoforte) no. 1, published 1900 [voice and piano], Bonn, Sulzbach [
     text not verified 
    ]

Available translations, adaptations, and transliterations (if applicable):

  • ENG English (Sharon Krebs) , title unknown, copyright © 2015, (re)printed on this website with kind permission


Researcher for this text: Sharon Krebs [Guest Editor]

This text was added to the website: 2011-09-11
Line count: 24
Word count: 86