Ein Heller und ein Batzen
Language: German (Deutsch) 
Ein Heller und ein Batzen
War'n allzwei beide mein.
Der Heller ward zu Wasser,
Der Batzen ward zu Wein.

Die Mädel und die Wirthsleut',
Die rufen beid':  O Weh!
Die Wirthsleut', wenn ich komme,
Die Mädel, wenn ich geh!

Mein' Stiefel sind zerrissen,
Mein' Schuh', die sind entzwei,
Und draußen auf der Haiden
Da singt der Vogel frei!

Und gäb's kein' Landstraß' nirgend,
Da säß' ich still zu Haus;
Und gäb's kein Loch im Fasse,
Da tränk' ich gar nicht draus!

About the headline (FAQ)

Confirmed with Deutsches Dichter-Album, fünfte vermehrte Auflage, ed. by Theodor Fontane, Berlin: J. Bachmann, 1862, pages 164 - 165.


Authorship

Musical settings (art songs, Lieder, mélodies, (etc.), choral pieces, and other vocal works set to this text), listed by composer (not necessarily exhaustive)


Research team for this text: Melanie Trumbull , Talia State-Ezust [Guest Editor]

Text added to the website: 2019-03-15 00:00:00
Last modified: 2019-03-15 16:51:36
Line count: 16
Word count: 81